Leben leben Kinder & Jugend

 

Wir sind verantwortlich für

  • den Betrieb und die Unterhaltung der KiTa Wunderland in Uelzen und Dannenberg,
  • den Heilpädagogischen Kindergarten, Uelzen,
  • den Sprachheilkindergarten, Uelzen
  • die Loewenwaldschule, Tagesbildungsstätte in Uelzen
  • den Betrieb und die Unterhaltung von Wohngruppen für Kinder und Jugendliche in Belitz und in der Weidegemeinschaft

Wir arbeiten

  • im Bereich der Schulbegleitung in den Landkreisen Uelzen, Gifhorn und Lüchow-Dannenberg

Wir bieten

  • Unterstützung und Begleitung von Kindern & Jugendlichen im Alltag und in der Freizeit

 

 

lebenleben_section_wunderland

Im Wunderland unserer Unternehmensgruppe sind  unsere Kindertagesstätten in Uelzen und Dannenberg und unsere sonderpädagogischen Kindergärten  in Uelzen beheimatet.

Unsere KiTa Wunderland Uelzen bietet eine integrative Ganztagskrippe für Kinder im Alter von 1 bis 3 Jahre sowie einen Ganztagskindergarten für insgesamt 25 Kinder im Alter ab 3 Jahre bis zur Einschulung.

Zu unseren sonderpädagogischen Kindergärten zählen der Heilpädagogische Kindergarten für Kinder ab 3 Jahre und ein Sprachheilkindergarten für Kinder ab 4 Jahre, deren heilpädagogische und sprachheilfördernde Konzepte eine größtmögliche individuelle Förderung sicher stellen.

Die KiTa sowie die sonderpädagogischen Kindergärten finden sich auf unserem Firmengelände an der Von-Estorff-Straße in Uelzen, unmittelbar angrenzend an unser Therapiezentrum, mit der Möglichkeit einer zusätzlichen ergo- und logopädischen Begleitung.

In unserer KiTa Wunderland in Dannenberg, unserer „bunten Villa“,  bieten wir Kindern von 0 – 6 Jahren Raum einer altersgerechten Entwicklung und stellen eine dauerhafte Betreuung vom Säuglingsalter bis zur Einschulung sicher.

Unsere Teams stehen Ihnen für weitere Auskünfte gern zur Verfügung!

Die Kontaktdaten unserer Einrichtungen siehe bitte hier.

 

 

lebenleben_section_loewenwaldschule

Ebenfalls auf unserem Firmengelände an der Von-Estorff-Straße in Uelzen findet sich unsere Loewenwaldschule, die seit nunmehr 50 Jahren die schulische Einrichtung in der Region Uelzen für sonderpädagogischen Unterstützungsbedarf mit dem Förderschwerpunkt GE „Geistige Entwicklung“ ist. Über 100 Schüler im Alter von 6 bis 18 Jahren werden individuell und bedarfsorientiert gefördert und bestmöglich auf ihr Leben nach Beendigung ihrer Schullaufbahn vorbereitet.  Die zusätzliche Begleitung von Psychologen und Therapeuten unterstützt die verschiedenen Entwicklungsprozesse der Kinder und Jugendlichen.

Sie erreichen uns wochentags von  8.00 – 12.30  Uhr unter Telefon 0581 / 971 66-34.

 

 

lebenleben_section_weidegemeinschaft

Im östlichen Landkreis Lüneburg befindet sich  unsere Kinder- und Jugendwohngruppe Weidegemeinschaft, ausgerichtet für traumatisierte Kinder- und Jugendliche mit einem Aufnahmealter zwischen 6 und 12 Jahren. Die Weidegemeinschaft bietet maximal 7 Kindern einen neuen Lebensmittelpunkt und zeichnet sich insbesondere durch seinen familiär geführten Charakter aus. Die bewusst klein gehaltene Gruppengröße lässt Raum für Individualität in einer überschaubaren und vertrauten Gemeinschaft. Selbstverständlich kann jedes Kind bis zur Verselbständigung in der Weidegemeinschaft bleiben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer aktuellen Informationsbroschüre pdf-3-mb.

Sie erreichen uns unter Telefon 05859 / 970 88 33.

 

lebenleben_section_lebenskonzept

Unsere Kinder- und Jugendwohngruppen Belitz sind in einem kleinen Rundlingsdorf im Wendland (Landkreis Lüchow-Dannenberg) beheimatet und ca. 7 km von der Kreisstadt Lüchow entfernt. Durch die ländlich geprägte Region ergibt sich eine naturverbundene reizarme Umgebung. Wir verfügen über eine eigene Pferdehaltung mit eigenem Reitlehrer und winterfester Reithalle. Reitunterricht und die Versorgung der Pferde gehört zu unserem festen Therapieprogramm.

In drei Wohngruppen bieten wir Platz für 20 junge Menschen:

  • Haus Olga – eine Mädchenwohngruppe für acht junge Mädchen ab dem 12. Lebensjahr mit einer intensivpädagogisch und tiergestützten Begleitung
  • Haus Doris – eine Wohngruppe für acht Mädchen und Jungen ab dem 6. Lebensjahr mit einer traumapädagogischen und tiergestützten Begleitung
  • Appartements zur Verselbständigung – vier Appartements zur Vorbereitung auf eine selbständige Lebensführung ab dem 15. Lebensjahr

Pädagogisch engagiert und persönlich mit Herz betreuen wir junge Menschen gem. § 34 und 35a sowie § 41 SGB VIII.

Sie erreichen uns unter Telefon  05859 / 970 88 33.

 

 

lebenleben_section_schulbegleitung

Unsere Schulbegleitung bietet Kindern und Jugendlichen mit einer geistigen, seelischen und/oder körperlichen Behinderung die Möglichkeit, im Rahmen der Inklusion, eine wohnortnahe Regelschule zu besuchen. Dabei unterstützen unsere Schulbegleiter, die in einem internen Schulungsprogramm speziell auf ihre Aufgaben vorbereitet werden, ihre Schüler ganz individuell – von der Begleitung auf dem täglichen Schulweg, in den Pausen, bis zur Bewältigung aller schulischen Anforderungen im Unterricht. Alle Angebote der Schulbegleitung finden in Absprache mit den Lehrkräften und Erziehungsberechtigten statt. Die Kosten für eine Schulbegleitung werden auf Antrag vom Sozialamt (SBG XII §§53/54) oder vom Jugendamt (SGB VIII § 35a) übernommen. Selbstverständlich stehen wir bei Antragstellung unterstützend zur Seite. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer aktuellen Informationsbroschüre flyer-schulbegleitung oder Sie rufen uns an.

Sie erreichen uns von Mo. – Do., 8 – 16 Uhr (Fr. bis 13 Uhr) unter Telefon 0581 / 971 2287-15.

 

lebenleben_section_alltag_freizeit

Im Bereich Alltag & Freizeit bieten wir Kindern und Jugendlichen mit einer geistigen, seelischen und/oder körperlichen Behinderung eine qualifizierte Begleitung in ihrer Alltags- und Freizeitgestaltung. Unsere Angebote orientieren sich an den Bedürfnissen unserer Teilnehmer und reichen von individuellen Einzelangeboten bis zur Teilnahme an verschiedenen Gruppen und/oder Tagesfahrten und Freizeitausflügen innerhalb der Region. Wir arbeiten mit ausgebildetem Fachpersonal – aber auch mit einem großen Kreis an Ehrenämtlern, die in einem internen Schulungsverfahren von uns auf ihre Aufgaben vorbereitet werden, sich aber zeitgleich auch immer unserer Unterstützung sicher sein können. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer aktuellen Informationsbroschüre flyer-betreuung-kinder-und-jugendliche oder Sie rufen uns an.

Sie erreichen uns von Mo. – Do., 8 – 16 Uhr (Fr. bis 13 Uhr) unter Telefon 0581 / 971 22 87-16.

Unsere Angebote für erwachsene Menschen mit einer geistigen, seelischen und /oder körperlichen Behinderung werden von unserem Team des ambulanten Wohnens vorbereitet und begleitet.

Sie erreichen uns unter der Mobil Nummer 0151 / 142 753 18