Traumatherapie

Für die Kinder und Jugendlichen unserer traumapädagogischen Wohngruppen bietet unsere Traumatherapeutin  psychotherapeutische Sitzungen im Einzel und  Gruppensetting an.

Im Einzelkontakt unterstützt sie im Umgang mit den Herausforderungen des täglichen Lebens, bei der Erreichung der persönlichen Ziele, bei der (traumatherapeutisch orientierten) Aufarbeitung der zumeist schwierigen Vergangenheit.  Sie findet gemeinsam mit den betroffenen Kindern und Jugendlichen heraus, wo ihre Stärken und Ressourcen liegen.

Im Gruppenangebot sollen die Kinder und Jugendlichen einen entspannten Umgang miteinander erleben, Verständnis  für das Verhalten der anderen lernen, ihr eigenes Verhalten bzw. ihre Symptome im Hinblick auf ihre Lebensgeschichte  verstehen und vor allem viel Spaß miteinander haben.

Das Wichtigste in der therapeutischen Begleitung der jungen Menschen in Belitz ist eine stabile, vertrauensvolle (therapeutische) Bindung, die ALLES trägt und aushält, was das jeweilige Kind mitbringt. Nur so sind heilsame Erfahrungen möglich.

Die Kinder und Jugendlichen haben schmerzhafte Erfahrungen machen müssen und haben unter teils schwierigsten Bedingungen „überleben“ müssen. Jedoch ist der Mensch, den wir „heute“ sehen, das Beste, was er oder sie unter diesen Lebensbedingungen hätte werden können.